2018Feng Shui Tipps

Feng Shui Tipp – Februar 2018: Feng Shui Energien im Jahr des Hundes

By 3. Januar 2018 Mai 3rd, 2020 2 Comments

Wie Sie sich Harmonie und Wohlstand im Jahr des Hundes sichern können

Der Hahn hat seine geschwellte Brust wieder eingezogen und macht dem Hund Platz, damit sich dieser auf den Teppich legen kann. Das Element Erde beherrscht das Jahr 2018, nachdem Feuer und Metall die letzten beiden Jahren, Konflikte geschürt haben. Mit einfachen Massnahmen können Sie sich die bestmögliche Unterstützung in Ihrem Umfeld sichern.

Ab dem 3. Februar 2018, dem chinesischen Sonnenjahr, sind vor allem die Richtungen Nordwesten und Südosten sehr belastet und brauchen entsprechende Harmonisierungen. Es zeigen sich dort die beiden schlechtesten Einflüsse. In diesem Jahr sollten keine Häuser mit der Ausrichtung 292,6 Grad bis 307,5 Grad im Nordwesten gebaut werden. Das hätte grössere Belastungen zur Folge, die sich erst nach einiger Zeit wieder harmonisieren lassen. Nutzen Sie die positiven Einflüsse in den Richtungen Südwesten und Süden, die in diesem Jahr, nebst dem Zentrum, die günstigsten sind.

Hier auf diesem Bild erkennen Sie im Hintergrund die 12 Tierzeichen, die von Jahr zu Jahr ihre Einflüsse in den entsprechenden Himmelsrichtungen geltend machen. Darüber liegt das „Lo Shu-Gitter“ mit den astrologischen Einflüssen des Jahres. Jede Zahl in der entsprechenden Himmelsrichtung steht für eine Qualität, welche diese Richtung beeinflusst. Lesen Sie hier, welche Einflüsse im Jahr des Hundes auf Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Geschäft wirksam sind.

Hier die Jahresenergien, wie sie ab dem 3. Februar 2018 ihre Gültigkeit haben: Nehmen Sie Ihren Hausplan zur Hand und gehen Sie die einzelnen Richtungen durch, um zu prüfen, welche Massnahmen getroffen werden müssen.

Der negativste Jahresstern 5 befindet sich im Norden:
Abhilfe: Windspiel anbringen
Der negative Jahresstern 2 befindet sich im Westen:
Abhilfe: 6er Münzen geflochten in diesem Bereich anbringen.
Der negative Jahresstern 3 befindet sich im Nordosten:
Abhilfe: Feuerelement anbringen, zum Beispiel mit einem Rosenquarz.
Der negative Jahresstern 7 befindet sich im Osten:
Abhilfe: Wasserelement, zum Beispiel eine blaue Schale, um die Einflüsse zu harmonisieren.
Der beste Geldstern Nr. 8 befindet sich im Südosten:
In diesem Jahr kann der beste Stern für Wohlstand nicht aktiviert werden.
Der zweitbeste kommende Geldstern Nr. 9 befindet sich im Zentrum:
Der Geldstern 9 kann nicht aktiviert werden, weil er im Zentrum liegt. In diesem Jahr ist das Zentrum die allerbeste Himmelsrichtung.
Der kommende Geldstern Nr. 1 befindet sich Nordwesten. Er kann nicht aktiviert werden.
Der Jupiter befindet sich im Nordwesten:
Abhilfe: Im Garten keine Erdarbeiten ausführen. Als wichtigen Raum im Haus besser meiden. Als Blickrichtung meiden.
Der Konfliktstern befindet sich im Südosten:
Abhilfe: Nicht im Südosten sitzen und in Richtung Nordwesten schauen.
Die San Sha befinden sich auch im Norden. Der Norden ist die schlechteste Richtung in diesem Jahr, weil dort auch der schlechteste Jahresstern Nr. 5 liegt.
Abhilfe: Keine Erdarbeiten und Renovationen in dieser Richtung.

Wer bereits den Feng Shui Beratungs-Workshop I der Feng Shui Schule Schweiz FSS besucht hat, kann den Hausplan nehmen und die entsprechenden Hilfsmittel vom Vorjahr in die neuen Richtungen umplatzieren. Wer gerne für sich eine kompetente Analyse vor Ort haben möchte, meldet sich für einen der nächsten Termine für den Feng Shui Beratungsworkshop I an. Bei einer Analyse vor Ort werden die Jahresenergien auf dem Plan eingetragen. Hier der Link zur Ausschreibung und zu den Terminen:

Harmonie und Wohlstand mit Feng Shui
Beratungs-Workshop mit vorheriger persönlicher Analyse vor Ort durch den Ausbildungsleiter der Feng Shui Schule Schweiz FSS.

Möchten Sie wissen, welche Daten Sie in den nächsten Monat unterstützen?
Hier finden Sie die günstigen Daten im Internet

Möchten Sie Ihre günstigen Daten immer auf Ihrem Schreibtisch haben?
Wie Sie mit dem Webstarter Ihre günstigen Daten immer zur Hand haben

Dies ist ein Auszug aus dem neusten Neumondbrief Nr. 161 von Wendelin Niederberger, Leiter der Feng Shui Schule Schweiz FSS. (Ganzheitliches Institut für persönliche Weiterentwicklung auf der Basis Taoistischer Weisheitslehren) Wenn Sie den ganzen Brief gerne lesen möchten, finden Sie hier das PDF der aktuellen Ausgabe vom Februar 2018:

Neumondbrief Nr. 161, 1:2018

Die Einstiegsfrage zu diesem Neumondbrief lautete:

„Schauen Sie beim Autofahren auch in den Rückspiegel, um zu sehen was vorne läuft?“

Das „Bravo des Monats“ in diesem Brief wurde verliehen an: Peter Kleylein. Der Therapeut aus Bad Reichenhall hat seine jahrelange Erfahrung in den systemischen Zusammenhängen mit der Hypnose-Therapie kombiniert. Er ist der Entwickler der Systemischen Hypnotherapie. Peter Kleylein hat am 17. Treffpunkt Erfolg seine Erfahrung mit den Gesetzmässigkeiten des Schamanismus einem grösseren Publikum vorgestellt. Im Frühjahr 2018 führt Gründer des Instituts für Systemische Hypnose ISH, zum ersten Mal den Workshop „Selbsthypnose und Autosuggestion für beruflichen Erfolg“, in der Schweiz durch.

Lesen Sie hier einen Beitrag, wie man aus Schamanischer Sicht vom „Opfer der Umstände“ zum „Bestimmer seines Lebens“ wird:
Peter Kleylein: „Wie gross ist deine Bestimmerkraft im Leben?“

Möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Brief Neumond für Neumond bei Ihnen im Maileingang finden? Hier bestellen Sie Ihr persönliches Gratis-Abo: Mein persönlicher Gratis-Neumondbrief

2 Comments

Leave a Reply